Tage-Buch von 1812/Orte

Aus Baumbach-Archiv
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Orte im Tage-Buch von 1812

Register


Inhaltsverzeichnis: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

(nach oben)

Austerlitz, Schlacht bei Austerlitz
Slavkov u Brna, Kleinstadt in Mähren (Tschechien), vgl. Artikel Slavkov u Brna in der Wikipedia (de), Artikel Schlacht bei Austerlitz in der Wikipedia (de)
S. 31, 87, 96

B

(nach oben)

Banoni
Ort
S. 46
Berezina, Beresina (Bjaresina)
Fluß in Weißrussland, vgl. Artikel Bjaresina in der Wikipedia (de)
S. 10, 148, 151, 153, 187, 206, 210, 212, 221, 234, 244, 246
Berlin
Haupstadt Preußens, vgl. Artikel Berlin in der Wikipedia (de)
S. 23
Beszenkowiczy
Beshankovichy, Stadt im Witebsker Oblast, vgl. Artikel Beshankovichy in der Wikipedia (en)
S. 45
Bobruisk
Stadt in Weißrussland, vgl. Artikel Babrujsk in der Wikipedia (de)
S. 55, 153
Bonachon
Ort
S. 46
Borisow (Baryssau)
Stadt in Weißrussland, vgl. Artikel Baryssau in der Wikipedia (de)
S. 10, 206-210, 212, 214, 216, 222, 224f., 234
Borodino
Dorf bei Moskau (Schlacht bei Borodino); vgl. Artikel Schlacht von Borodino in der Wikipedia (de), Borodino bei Google-Maps
S. 8, 83, 87f., 94, 98, 102, 104f., 108, 118, 127, 138
Borowsk
Stadt bei Kaluga, vgl. Artikel Borowsk in der Wikipedia (de)
S. 157f., 160f., 168
Bug
auch Westlicher Bug genannt, Grenzfluß zwischen Ukraine, Polen und Weißrussland, vgl. Artikel Bug (Fluss) in der Wikipedia (de)
S. 150
Bykowo
Ort
S. 167

C

(nach oben)

Caspisches Meer → Kaspisches Meer
Coburg
Stadt in Bayern, vgl. Artikel Coburg in der Wikipedia (de)
S. 21
Czacznicky
S. 153

D

(nach oben)

Danilowicze
S. 153, 235
Deutsche Vorstadt in Moskau
"Nemezkaja sloboda" im heutigen Stadtteil Lefortowo, vgl. Artikel Nemezkaja sloboda in der Wikipedia (de)
S. 141
Disna
Ort
S. 46
Dnepr, Dnieper, Dnjepr
Fluss in Russland, Weißrussland und Ukraine, vgl. Artikel Dnepr in der Wikipedia (de)
S. 10, 46, 55, 57, 59-62, 74, 78-80, 82, 84f., 175, 179f., 186f., 193, 203, 208f.
Dobelin
Ort
S. 28
Dorogobusch
kleine Stadt in Russland bei Smolensk am oberen Dnepr, vgl. Artikel Dorogobusch in der Wikipedia (de)
S. 60, 84f.
Dorogobuy
Ort, (= Dorogobusch?)
S. 9, 165, 172, 174f.
Doronino
Dorf in der Moskauer Oblast, vgl. Artikel Доронино (Можайский район) in der Wikipedia (ru)
S. 94f.
Doukhowtschina
Ort
S. 84, 174, 176
Draunary
Ort
S. 36
Drissa
heute: Werchnjadswinsk, Ort im Gouvernement Witebsk im Kreis Drissa, vgl. Artikel Werchnjadswinsk in der Wikipedia (de)
S. 41, 43f., 151
Driswirtuy
Ort
S. 36
Dubischa
Ort
S. 46
Dukhowtschina
s. Doukhowtschina
Düna, Dwina
in die Ostsee mündender, 1.020 km langer Strom durch Weißrußland (Belorußland), Lettland, Rußland, vgl. Artikel Düna in der Wikipedia (de);
S. 41, 45-47, 60, 83, 85, 149, 152, 154, 187
Dünaburg
Daugavpils; Stadt in Lettland, vgl. Artikel Daugavpils in der Wikipedia (de)
S. 153

E

(nach oben)

Eckmühl/Eggmühl, Schlacht bei
22. April 1809 Schlacht bei Eggmühl (Eckmühl) (Dorf in der Oberpfalz bei Schierling im Landkreis Regensburg) während des 5.Koalitionskrieges, vgl. Artikel Schlacht bei Eggmühl in der Wikipedia (de) und Artikel Koalitionskriege in der Wikipedia (de)
S. 146

F

(nach oben)

Falkowisky
Ort
S. 47
Fedorowskoïe
Dorf bei Wiasma, vgl. Artikel Фёдоровское (Вяземский район) in der Wikipedia (ru)
S. 166
Fominskoïe
Dorf vor Moskau, vgl. Artikel Фоминское (Москва) in der Wikipedia (ru)
S. 157
Frankfurt an der Oder
Stadt in Brandenburg, vgl. Artikel Frankfurt (Oder) in der Wikipedia (de)
S. 23, 276f.
Friedland, Schlacht bei Friedland
Stadt Prawdinsk bei Kaliningrad (Königsberg); vgl. Artikel Prawdinsk in der Wikipedia (de), Artikel Schlacht bei Friedland in der Wikipedia (de)
S. 31, 96, 264

G

(nach oben)

Gallizien - Galizien
historische Landschaft in der Ukraine und in Polen, vgl. Artikel Galizien in der Wikipedia (de)
S. 11, 267, 271
Gedrojuzany
Ort
S. 35
Gerdauen
Ort
S. 28
Gjatsk
(ehem.) Gschatsk, Stadt in der Oblast Smolensk, vgl. Artikel Gagarin (Smolensk) in der Wikipedia (de)
S. 87f., 90, 117, 160, 165, 169, 177
Goldapp
Ort
S. 28
Gorbounowa
Dorf
S. 76
Gorki
Vorort von MOskau, vgl. Artikel Gorki Leninskije in der Wikipedia (de)
S. 157
Gridnewo
Dorf im Rayon Dorogobusch, vgl. Artikel Гриднево (Дорогобужский район) in der Wikipedia (ru)
S. 93, 165

H

(nach oben)

Hassfurth
Haßfurth, Stadt in Bayern, vgl. Artikel Haßfurth in der Wikipedia (de)
S. 21
Heilbronn
Stadt in Baden-Württemberg
S. 11, 20, 267, 279

I

(nach oben)

Inkowo
Ort
S. 81

J

(nach oben)

Jakubowo, Schlacht bei Jakubowo
auch: Schlacht bei Kljastizy; vgl. Artikel Schlacht bei Kljastizy in der Wikipedia (de) bzw. (Ort Kljastizy) Artikel Клястицы in der Wikipedia (ru)
S. 151
Janolany
Ort
S. 36
Jelnia, Jelnja Jelnja
Stadt in Russland, vgl. Artikel Jelnja in der Wikipedia (de)
S. 84, 176f.
Jewe
Jõhvi (baltendeutsch: Jewe), Stadt in Estland im Landkreis Ida-Virumaa, vgl. Artikel Jewe in der Wikipedia (de)
S. 33
Jukowo
S. 56

K

(nach oben)

Kahlert
Gebirgspaß und Ort am Rennsteig, vgl. Artikel Kahlert in der Wikipedia (de)
S. 21
Kaluga
russische Stadt, rund 190 km südwestlich von Moskau, vgl. Artikel Kaluga in der Wikipedia (de)
S. 134, 137, 154f., 157-159, 161
Kalwary, Kalwaria
Stadt in Polen, vgl. Artikel Kalvarija in der Wikipedia (de)
S. 28f.
Kassel
Stadt in Hessen, vgl. Artikel Kassel in der Wikipedia (de)
S. 43
Kaspisches Meer
See, vgl. Artikel Kaspisches Meer in der Wikipedia (de)
S. 85
Kaunas, Kovno, Kowno
Kowno ist polnisch für russisch Ковно - Kowno, weißrussisch Коўна - Kouna, polnisch Kowno, deutsch veraltet Kauen und ist heute Zentrum des Regierungsbezirks Kaunas und mit ca. 360.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Litauens. Kaunas liegt am Zusammenfluss von Memel (litauisch: Nemunas) und Neris etwa 100 km westlich der Hauptstadt Vilnius (hier: Wilna). vgl Artikel Kaunas in der Wikipedia (de)
S. 10, 21, 32f., 42, 152, 234, 239f., 260f., 274
Kazmirowi
Ort
S. 46
Khomino (Dorf)
S. 56f.
Kiergaliky
Ort
S. 33
Kolocza
Flüßchen
S. 94, 98, 102, 104f.
Kolodnia
Nebenfluß des Stroganka (Nebenfluss des Dnepr), vgl. Artikel Колодня (приток Строганки) in der Wikipedia (ru)
S. 75f.
(Dorf, Abtei, Kloster) Kolotskoi
russisch-orthodoxes Kloster, vom Glockenturm beobachteten nacheinander Kutusow und Napoleon das Schlachtfeld, vgl. Artikel Колоцкий монастырь in der Wikipedia (ru) (Kloster Kolozkoje) bzw. Artikel Колоцкое in der Wikipedia (ru) (Dorf Kolozkoje)
S. 110, 117, 170
Kormelo
Ort
S. 33
Korytnia
Ort bei → Krasnoi
S. 58, 190
Kotukisky
Ort
S. 36
Kovno, Kowno → Kaunas
Krasinsky
Ort
S. 47
Krasnaïa Pakhra
Siedlung bei Moskau, vgl. Artikel Красная Пахра (село) in der Wikipedia (ru)
siehe auch Pakhra
S. 137
Krasnoy, Krasnoi
Ort im Smolensker Gebiet (Oblast), vgl. Artikel Krasny (Smolensk) in der Wikipedia (de), Artikel Schlacht bei Krasnoi in der Wikipedia (de)
S. 10, 57f., 61-63, 69, 73, 79, 176, 186, 189-191, 193, 195-197, 200f., 209
Kruki
Ort
S. 46
Kupowinka
Dorf vor Moskau
S. 142
Kurland
Region in Lettland, vgl. Artikel Kurland in der Wikipedia (de)
S. 154

L

(nach oben)

Latichino
Dorf in Russland
S. 75
Lebau
S. 28
Lebus
Stadt im Südosten Brandenburgs, vgl. Artikel Lebus in der Wikipedia (de)
S. 22
Leipzig
Stadt in Sachsen
S. 7, 19, 21f., 251, 276f.
Lepel
Stadt in Weißrußland, vgl. Artikel Lepel (Stadt) in der Wikipedia (de)
S. 152
Liady
Ljady; Ort in (heute) Weißrussland, ehemaliger Gerenzort zwischen Rußland und Polen, vgl. Artikel Ljady in der Wikipedia (de)
S. 57, 192, 195, 200, 202
Libony
Ort
S. 36
Liosna, Liozna
Stadt in Weißrussland an der weißrussisch-russischen Grenze am Moschna Fluss, vgl. Artikel Liosna in der Wikipedia (de), Liozna in Google-Maps
S. 8, 41, 47, 50-53, 57
Liozna → Liosna
Liubowiczy
S. 57
Lubnia
Ort
S. 59
Luczissa
Лучоса, Лучеса, Лучёса (Lutschossa); Nebenfluss der Westlichen Düna bei Witebsk, vgl. Artikel Лучоса in der Wikipedia (ru)
S. 45
Ludwigsburg
Stadt in Baden-Württemberg
S. 5, 19, 279

M

(nach oben)

Main
Fluß in Süddeutschland, vgl. Artikel Main in der Wikipedia (de)
S. 21
Malakhofskia, Hauptthor Malakhofskia
Tor im Smolenker Kreml, vgl. Artikel Молоховские ворота in der Wikipedia (ru) und Artikel Smolensker Kreml in der Wikipedia (de)
S. 61
Maliaty
Ort
S. 35, 38
Malo-Jaroslawets = Malojaroslawets, Schlacht bei Malojaroslawez
Ort in Russland, Gebiet Kaluga; vgl. Artikel Schlacht bei Malojaroslawez in der Wikipedia (de)
S. 9, 149, 157f.
Mamonowo
Ort vor Moskau
S. 119f.
Marktbreit
Stadt in Bayern, vgl. Artikel Marktbreit in der Wikipedia (de)
S. 20
Medyne
Medyn, Ort bei Kaluga, vgl. Artikel Medyn in der Wikipedia (de)
S. 159
Mergentheim
Stadt in Baden-Württemberg, vgl. Artikel Bad Mergentheim in der Wikipedia (de)
S. 20
Minsk
(Haupt-)Stadt in Weißrußland, vgl. Artikel Minsk in der Wikipedia (de)
S. 55, 150-152, 162, 189, 200, 204, 206f., 209, 211, 235, 242, 253
Mitau
Jelgava, Stadt in Zentral-Lettland, vgl. Artikel Jelgava in der Wikipedia (de)
S. 154, 241
Mojaisk, Moshaisk, Moschaisk
russische Stadt im Moskauer Gebiet (Oblast); vgl. Artikel Moschaisk in der Wikipedia (de)
S. 9, 87, 117-120, 137, 155, 159-162, 165, 168, 170
Molodeczno, Molodetschno
Stadt in Weißrussland, vgl. Artikel Molodetschno in der Wikipedia (de)
S. 10, 234f.
Moskau
Moskwa, Haupstadt Russlands
S. 8f., 44, 57, 60f., 75, 82, 84, 88, 96, 107, 115, 119, 121-124, 127, 129f., 133-136, 138-146, 149-151, 154-156, 160-162, 168, 171, 173, 177, 179, 186f., 221, 245, 251
Straße nach Moskau
S. 74, 77, 82, 119
Moskwa, Schlacht an der Moskwa, Schlacht bei Moskwa
russ. Fluß (Moskau)
S. 8, 83, 93f., 121f., 137

N

(nach oben)

Nara
Fluss in Russland; vgl. Artikel Nara (Oka) in der Wikipedia (de)
S. 9, 115, 137
Nentershausen (Hessen)
Ort in Hessen; vgl. Artikel Nentershausen (Hessen) in der Wikipedia (de)
S. 5, 11, 267, 278
Neris, Wilia
Wilia ist die polnische Bezeichnung für litauisch Neris, weißruss. Вілія
Fluss in Weißrussland und Litauen, vgl. Artikel Neris in der Wikipedia (de)
S. 33, 240
Neusaß
S. 20
Niemen (Memel)
Fluß in Weißrussland und Litauen, vgl. Artikel Memel in der Wikipedia (de)
S. 7f., 19, 27-32, 42f., 48, 81, 152, 240f., 254, 261

O

(nach oben)

Oder
Fluß in Brandenburg
S. 7, 11, 19, 22, 27, 267f., 271
Öhringen
Stadt in Baden-Württemberg, vgl. Artikel Öhringen in der Wikipedia (de)
S. 20
Okoloky
Ort
S. 46
Orscha, Orsza
Stadt in Weißrussland, vgl. Artikel Orscha in der Wikipedia (de)
S. 10, 186, 192f., 195-197, 203, 205f., 208, 211, 222, 251
Ostrowno, Schlacht bei Ostrowno
Astroŭna, Dorf in Weißrussland; vgl. Artikel Astroŭna in der Wikipedia (en) bzw. Artikel Schlacht bei Ostrowno in der Wikipedia (de)
S. 45f.
Ostsee
Europäisches Binnenmeer, vgl. Artikel Ostsee in der Wikipedia (de)
S. 85

P

(nach oben)

Pakhra
Zufluß der Moskwa, vgl. Artikel Pachra in der Wikipedia (de)
S. 137, 157
Paris
Hauptstadt Frankreichs
S. 10, 155, 183, 234, 237
Petersburg, St. Petersburg
Stadt in Rußland, vgl. Artikel Sankt Petersburg in der Wikipedia (de)
S. 44f., 124, 137, 145, 197
Petersburger Straße
S. 74
Peterskoy
Zarenschloß vor Moskau, vgl. Artikel Petrowsker Palais in der Wikipedia (de)
S. 132
Polosk, Polotsk
Polazk, Polozk; Stadt in Weißrußlund, vgl. Artikel Polazk in der Wikipedia (de)
S. 45f., 149, 151f.
Poreczin
Porjetschje, Поречье; Dorf in Russland im Smolensker Oblast, vgl. Artikel Поречье (Смоленская область) in der Wikipedia (ru)
S. 46
Potsdam
Stadt in Brandenburg bzw. Preußen; Residenzstadt des Preußischen Königs, vgl. Artikel Potsdam in der Wikipedia (de)
S. 14
Proudichewo
Ort
S. 78

Q

(nach oben)

R

(nach oben)

Rasasna (Dorf)
S. 56
Raczenka
Dorf bei Smolensk
S. 62
Raskimosy (Raskimosi)
Ort bei Braslaw (Braslau), vgl.: Biwak bei Raskimosi, an dem See von Braslaw, den 18. Juli 1812., Artikel Braslau in der Wikipedia (de)
S. 8, 31, 36, 39, 46
Rhein
Fluß in West- und Mitteleuropa, vgl. Artikel Rhein in der Wikipedia (de)
S. 31
Riazanow
Rjasan, Stadt ca. 200km südöstlich von Moskau, vgl. Artikel Rjasan in der Wikipedia (de)
S. 136f.
Riga
Hauptstadt Lettlands, vgl. Artikel Riga in der Wikipedia (de)
S. 42, 83, 149, 152, 154
Rudnia
Rudnja, Kleinstadt im Oblast Smolensk, vgl. Artikel Rudnja (Smolensk) in der Wikipedia (de)
S. 45, 56
Rudolstadt
Stadt in Thüringen, vgl. Artikel Rudolstadt in der Wikipedia (de)
S. 21
Rudnewo
Dorf vor Kaluga, vgl. Artikel Руднево (Калужская область) in der Wikipedia (ru)
S. 160
Rybki
Dorf in der Smolensker Oblast, vgl. Artikel Рыбки (деревня, Смоленская область) in der Wikipedia (ru)
S. 85

S

(nach oben)

Saalfeld
Stadt in Thüringen, vgl. Artikel Saalfeld/Saale in der Wikipedia (de)
S. 21
Schwarzes Meer
Europäisches Binnenmeer, vgl. Artikel Schwarzes Meer in der Wikipedia (de)
S. 85
(Schloß) Selosplensky
S. 118, 138
Semenoffskoy, Semenowskoie, Semenowskoy
bei Labaume Semenoffka geschrieben
Dorf bei Borodino, vgl. Artikel Семёновское (сельское поселение Бородинское) in der Wikipedia (ru)
S. 94, 103, 106, 113
Semlewo
Dorf
S. 172
Skoruly
Skoruly = Skaruliai; vgl. im GenForum, Index Mundi, Artikel Skaruliai in der Wikipedia (de), Artikel Skaruliai in der Wikipedia (lt)
S. 33
Slonim
Stadt in Weißrussland, vgl. Artikel Slonim in der Wikipedia (de)
S. 150, 242
Smolensk
Stadt in Russland m Dnjepr, vgl. Artikel Smolensk in der Wikipedia (de), Smolensk in Google-Maps
S. 8f., 43f., 46, 55, 57, 59f., 78-84, 90-92, 96, 117, 123, 134, 138, 149, 153, 155, 157, 159f., 165, 175-179, 181f., 186-188, 190-193, 196, 200, 205, 253
Solowiewo
Ort
S. 84, 175
Sperlingsberg(e)
Erhebung im nordöstlichen Moskau, vgl. Artikel Sperlingsberge in der Wikipedia (de)
S. 120
Strasburg
S. 28
Stragan, Strogan, Stroganka
Nebenfluss des Dnepr, nimmt (entgegen zum Text) die Kolodnia auf
S. 76
Studenki
Dorf
S. 10, 206, 210, 212, 214-216, 225, 228f., 232
Styr
Nebenfluß des Pripjat in Weißrussland, vgl. Artikel Styr in der Wikipedia (de)
S. 150
Suterwa
Ort
S. 34
Swislocz
Swislatsch; Nebenfluß der Berezina und Ort gleichen Namens in Weißrussland, vgl. Artikel Swislatsch in der Wikipedia (de)
S. 153

T

(nach oben)

Tarutino, Schlacht bei Tarutino
Dorf in Russland, vgl. Artikel Schlacht bei Tarutino in der Wikipedia (de)
S. 9, 115, 137, 157f.
Thorn (Torun)
Stadt in Polen an der Weichsel, vgl. Artikel Thorn in der Wikipedia (de)
S. 11, 23, 28, 234, 243, 266f., 270, 272-275, 277
Tilsit
Stadt in Ostpreußen (Heutiger Oblast Kaliningrad - dt. Königsberg); Friede von Tilsit
Heute: Sowjetsk, vgl.Artikel Sowjetsk (Kaliningrad) in der Wikipedia (de)
S. 13, 31, 241, 274
Toporowtschina
Dorf in Russland
S. 75
Tula
Stadt 200km südlich von Moskau, vgl. Artikel Tula in der Wikipedia (de)
S. 119, 137, 155
Tzarewo-Zaimitcze
Dorf in der Smolensker Oblast, vgl. Artikel Tsaryovo-Zaymishche in der Wikipedia (en) bzw. Artikel Царёво-Займище (Смоленская область) in der Wikipedia (ru)
S. 86f.

U

(nach oben)

Ula
linker Nebenfluss der Düna, vgl. Artikel Ula (Düna) in der Wikipedia (de)
S. 47, 148, 153, 187, 206
Uja
Bach
S. 85
Ulitza
Bach
S. 167
Uswiaty
Siedlung städtischen Typs in der Oblast Pskow in Russland, vgl. Artikel Uswjaty in der Wikipedia (de)
S. 85
Uswicha
Ort
S. 46
Utitsa
Dorf, vgl. Artikel Утицы in der Wikipedia (ru)
S. 94, 102

V

(nach oben)

Valutina Gora
Walutino, Walutina Gora, Schlacht bei Walutina Gora
Ort in der Nähe von Lubino, vgl. Artikel Schlacht bei Walutino in der Wikipedia (de)
S. 76, 80, 88, 90, 181

W

(nach oben)

Weichsel
Fluß in Polen
S. 7, 10f., 19, 23, 25, 28-30, 234, 241f., 267f.
Weimar
Stadt in Thüringen, vgl. Artikel Weimar in der Wikipedia (de)
S. 21
Wereja
Kleinstadt vor Moskau, vgl. Artikel Wereja in der Wikipedia (de)
S. 161f.
Wiazma, Wiasma, Wjasma; Schlacht bei Wjasma
Stadt in Westrussland, vgl. Artikel Wjasma in der Wikipedia (de), Artikel Schlacht bei Wjasma in der Wikipedia (de)
S. 9, 85f., 149, 159, 165-167, 176f.
Wiesenheit
(Wiesentheit ?)
S. 20
Wilia → Neris
Wilkowisky (deutsch Wilkowischken, polnisch Wyłkowyszki)
Vilkaviškis, Ort in Litauen bei Kaunas (Kowno), vgl. Artikel Vilkaviškis in der Wikipedia (de)
S. 32
Wilna, Vilnius
Stadt in Litauen, heute Hauptstadt, vgl. Artikel Wilna in der Wikipedia (de)
S. 10, 30, 33, 35, 39, 42f., 52, 153, 162, 187, 220, 234-239, 241, 252f., 255, 257-260, 266, 269f., 273
Winkowo
russisches Dorf vor Moskau bei Tarutino, alter Name von Tschernischnja, vgl. Artikel Чернишня (деревня) in der Wikipedia (ru)
S. 138
Witebsk
Stadt in Weißrussland, vgl. Artikel Wizebsk in der Wikipedia (de)
S. 8, 41, 44-46, 88f., 96, 174, 176, 207
Wladimir
Stadt in Russland, vgl. Artikel Wladimir (Russland) in der Wikipedia (de)
S. 129, 137, 142
Wolga
Fluss in Russland, vgl. Artikel Wolga in der Wikipedia (de)
S. 85
Wolhinien, Wolhynien
Wolhynien, historische Landschaft in der nordwestlichen Ukraine, vgl. Artikel Wolhynien in der Wikipedia (de)
S. 42, 83, 149
(Gut) Woronowo
S. 127

X

(nach oben)

Y

(nach oben)

Yaroslaw
Jaroslawl, Stadt ca. 280km nordöstlich von Moskau, vgl. Artikel Jaroslawl in der Wikipedia (de)
S. 137

Z

(nach oben)

Zembin
Dorf
S. 10f., 206, 211-213, 221, 232, 234
Zulandsen
Ort
S. 36